loading ...
spinner

Kapelle St. Antonius in Altbüron

Die frühbarocke St. Antonius-Kapelle wurde 1683 zum Schutze von Unwettern erbaut. Sie ist aus allen Richtungen auf dem sanften Hügel sichtbar. Der Hochaltar stellt den Heiligen Antonius von Padua dar, der das Jesuskind in seine Arme schliesst. Die beiden Nebenaltäre stammen aus der Stiftskirche von Beromünster. Die Geschichte der Kapelle ist geprägt von den konfessionellen Gegensätzen der damaligen Zeit. Eine Votivtafel auf der Rückwand stellt einen Raubzug der Berner Truppen im Zweiten Villmergerkrieg (1712) in Altbüron dar. Das Bild zeigt, wie der Heilige Antonius den Einheimischen geholfen haben soll.

Hans Roelli

Vor der Kapelle erinnert eine Büste an den Dichter, Liedschöpfer und Sänger Hans Roelli (1889 – 1962). Er verbrachte einige Jugendjahre in Altbüron. Sein Nachlass umfasst über 1000 Lieder.

Öffnungszeiten Sommer: 08.00 – 20.00 Uhr
  Winter: 08.00 – 17.00 Uhr
Lage Altbüron liegt an der Strasse Zell-St. Urban. Die Kapelle St. Antonius befindet sich mitten im Dorf auf einem Hügel.
 

Standort und Kontakt

Gemeindeverwaltung Altbüron
Kapelle St. Antonius von Padua
+41 (0)62 207 00 80
gemeindeverwaltungaltbueron.ch
altbueron.ch