loading ...
spinner

Kapelle St. Andreas in Buchs

Die St. Andreas-Kapelle in Buchs können Sie nicht verfehlen. Sie erhebt sich auf einem kleinen Moränenhügel mitten im Dorf. Der schlichte Barockbau entstand im Jahre 1608 und steht über Burgfundamenten aus dem 12./13. Jh. Eine Vorgängerkapelle dürfte rund 200 Jahre vorher entstanden sein. Bei der Renovation 1983/84 kam unter der Kapelle ein Friedhof zum Vorschein mit Gräbern aus dem 8.-11. Jh.

Über der Empore in einer Fensternische prangt ein Fresko, einen Pelikan darstellend. Das 1428 datierte Werk dürfte eines der ältesten Fresken im Kanton Luzern sein. Der Hochaltar stammt aus der Zeit um 1690. Und das Bild des Wallfahrtsaltars mit der hl. Notburga malte 1806 Niklaus Häfliger.

Buchs

Buchs, das idyllische Dorf, liegt eingebettet zwischen Santenberg und Rötler in der Nähe der Strasse von Dagmersellen - Sursee. Heute ist der beschauliche Fleck ein Ortsteil von Dagmersellen.

Öffnungszeiten

Die Kapelle ist jeweils von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

 

Standort und Kontakt

Pastoralraum Hürntal
Kapelle St. Andreas
Dorfstrasse 31
6211 Buchs
+41 (0)62 748 31 10
sekretariathukath.ch
pastoralraum-huerntal.ch/