loading ...
spinner

Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau

Route
Wanderung
Länge
10.6 km
Dauer
3 ½ h
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Typische Landschaft im Ohmstal
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Wegweiser beim Hällershof, zwei verschiedene Weg führen nach Gettnau, wer die Wahl hat....
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Blick zurück zum Hällershof
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Originelles "Türli" vor dem Hünkihof
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Wegweiser beim Hof Gallis
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Alpacas beim Hof Chli Lörzigen
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Wegweiser beim Rest. Kurhaus Ohmstal
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Ohmstal und in Blau, das Rest. Kurhaus
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Tierische Freunde
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Steg über die Wigger
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Weg von Schötz Richtung dem Bach Wigger
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Abwechslungsreich von Schötz über Ohmstal nach Gettnau
Blick auf Gettnau
Foto: Willisau Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Diese abwechslungsreiche Route führt durchs eher unbekannte Ohmstal bei vielen Weilern und Höfen vorbei und bietet immer wieder schöne Aussicht und auch Begegnungen mit den verschiedensten Hoftieren. Für Speis und Trank unterwegs lädt das Kurhaus Ohmstal ein.

Der Wanderweg beginnt bei der Ohmstalerstrasse im Zentrum von Schötz. Von dort geht es über den Bach Wigger und durch den Wald zum Restaurant Kurhaus Ohmstal, . Danach dem Wanderweg Richtung Chli Lörzigen folgen bis zum Hof Gallis, wo sich auch eine schöne Aussicht bietet. Von dort führt der Weg über eine Matte einer bewaldeten Böschung entlang bis zum Hünkihof. Dort weist auch schon der Wegweiser Richtung Hällershof (Hellerhof). Dort hat man die Wahl zwischen zwei gleich langen dauernden Wegen, wir haben uns für den linken Weg durch den Wald entschieden. Schon bald erblickt man das Dorf Gettnau. Der Bahnhof Gettnau liegt

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Schötz, Bushaltestelle St. Mauritz
Ende der Tour
Gettnau Bahnhof
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
261 m
Abstieg
220 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Wegbeschreibung

Schötz – Ohmstal – Chli Lörzigen – Gallis – Hünkihof – Hällershof - Gettnau

Ausrüstung
  •  Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Fotoapparat
  •  Tagesrucksack
Tipp des Autors
  • Ein Besuch im Rest. Kurhaus Ohmstal lohnt sich!
  • Die Wanderung kann auch etwas abgekürzt werden. Beim Hünkihof dauert es 35 Minuten bis zum Dorf Zell, welches auch an der Bahnlinie Willisau - Huttwil liegt.
  • Ab Ohmstal hat es viele verschiedene Wanderrouten und es bieten sich jenste Varianten, es darf also auch einfach drauflos gewandert werden. Die Nachbarsdörfer sind, im Gegensatz zum Ohmstal, alle gut mit dem ÖV erschlossen.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

In Schötz sind Gratisparkplätze vorhanden. 

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Schötz

Weitere Informationen und Links

Fahrplan SBB